Bewusster Leben: Was bedeutet das eigentlich?

16/05/2024

Unser Alltag ist von ständiger Beschäftigung und Ablenkung geprägt. Kein Wunder also, dass sich immer mehr Menschen einen bewussteren Lebensstil wünschen. Aber was bedeutet es genau, „bewusster zu leben“?


Ein bewusstes Leben

Bewusst zu leben bedeutet, in jedem Moment Deines Lebens präsent zu sein anstatt auf Autopilot durch den Tag zu gehen. Es geht darum, Deine Aufmerksamkeit auf das Hier und Jetzt zu richten, Deine Gedanken und Gefühle zu beobachten und bewusste Entscheidungen zu treffen, die Deinen Werten und Zielen entsprechen.


Warum ist bewusstes Leben so wichtig?

  1. Verbesserte mentale Gesundheit: Ein bewusstes Leben hilft, Stress, Angst und Depression zu reduzieren bzw. vorzubeugen. Wenn Du lernst, im Moment zu bleiben, kannst Du negativen Gedankenspiralen entkommen und eine größere innere Ruhe finden.
  2. Erhöhte Lebensqualität: Wenn Du bewusst lebst, genießt Du die kleinen Dinge des Lebens mehr. Eine Tasse Kaffee am Morgen, ein Gespräch mit einem Freund oder der Sonnenuntergang können Quellen tiefer Freude und Zufriedenheit sein.
  3. Stärkere Beziehungen: Bewusstes Leben fördert Empathie und Verständnis für andere. Wenn Du wirklich präsent bist, kannst Du besser auf die Bedürfnisse und Gefühle der Menschen um Dich herum eingehen.


Wie kannst du bewusster leben?

  1. Beginne den Tag mit Intention: Statt sofort nach dem Wecker zu den sozialen Medien zu greifen, nimmst Du Dir ein paar Minuten Zeit, um Deine Intentionen für den Tag zu setzen. Frage Dich: „Was möchte ich heute fühlen?“ oder „Was ist mir heute wichtig?“
  2. Praktiziere Achtsamkeit: Achtsamkeit ist eine Schlüsselkomponente eines bewussten Lebens. Versuche, einfache Achtsamkeitsübungen in Deinen Alltag zu integrieren. Z. B. bewusstes Atmen, meditatives Gehen oder achtsames Essen.
  3. Entschleunige Deine Routine: Versuche Deine täglichen Aktivitäten langsamer und bedachter auszuführen. Ob beim Essen, Duschen oder Gehen – achte auf die kleinen Details und Empfindungen, die Du normalerweise übersehen würdest.
  4. Reflektiere regelmäßig: Nimm Dir Zeit, um regelmäßig über Deine Erfahrungen und Gefühle nachzudenken. Das kann durch Journaling, Meditation oder einfach durch nachdenkliche Gespräche mit Freunden geschehen.
  5. Priorisiere Deine Zeit: Lerne Nein zu sagen zu Dingen, die nicht zu Deinen Prioritäten passen. Indem Du Deine Zeit bewusst gestaltest, kannst Du mehr Raum für die Dinge schaffen, die Dir wirklich wichtig sind.


Bewusst zu leben ist eine Bereicherung für Dein Leben. Es erfordert Übung und Geduld. Wenn Du dranbleibst und Du lernst jeden Moment bewusst zu erleben, kannst Du ein tieferes Gefühl von Frieden und Erfüllung in Deinem Leben erreichen.

Wenn Du bereit bist, den ersten Schritt zu einem bewussteren Leben zu machen, beginne mit kleinen, machbaren Veränderungen. Jeder Schritt, egal wie klein, ist ein Schritt in die richtige Richtung. Gerne unterstütze ich Dich dabei.


Alles Liebe

Deine Claudia

Du willst nichts mehr verpassen?

Melde Dich an zum Embodied Glow Newsletter und Du bekommst alle 2 Wochen nützliche Impulse, wertvolle Tipps, alltagstaugliche, praktische Anleitungen und Angebote zu den Themen Stressbewältigung, Selbstfürsorge und Achtsamkeit, und allem, was Dir dabei hilft Dein inneres Strahlen wiederzuentdecken.

Deine Einwilligung zum Newsletter kannst du jederzeit widerrufen. Du findest dazu in jedem Newsletter einen Link. Der Versand erfolgt entsprechend meiner Datenschutzerklärung.