Die Macht der Selbstliebe: Warum du dich selbst an erste Stelle setzen solltest

29/07/2023

In einer Welt, die uns ständig mit hohen Erwartungen und Anforderungen konfrontiert, vergessen wir oft das Wichtigste: uns selbst.

Ich möchte Dir heute zeigen, wie entscheidend Selbstliebe für Dein erfülltes Leben ist und wie Du sie in Dein Nervensystem integrieren kannst, um langfristig glücklicher und stressfreier zu leben.

Meistens findest Du Dich als Frau in verschiedenen Rollen wieder: als Mutter, Partnerin, Berufstätige und oftmals noch weitere dazu. Doch manchmal verlieren wir uns in diesen Rollen und vergessen uns selbst dabei. Die Folge: Unser Nervensystem gerät aus der Balance, Stress und Erschöpfung machen sich breit.

Wusstest Du, dass Selbstliebe tatsächlich eine neurologische Basis hat?

Die Erkenntnisse der Neurowissenschaften haben in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen und zeigen uns, wie eng verbunden unser Geist und unser Nervensystem miteinander sind. Tatsächlich hat Selbstliebe eine neurologische Basis und beeinflusst unser Wohlbefinden auf vielfältige Weise.

Wenn wir uns selbst liebevoll und mitfühlend behandeln, aktivieren wir das parasympathische Nervensystem. Dieser Teil des Nervensystems ist für die Entspannung und Regeneration unseres Körpers verantwortlich. Wenn das parasympathische Nervensystem aktiviert wird, verlangsamt sich unser Herzschlag, unser Blutdruck sinkt und unsere Atmung wird ruhiger. Dadurch fühlen wir uns entspannter und gelassener.

Gleichzeitig reduziert sich in diesem Zustand unser Stresslevel erheblich. Stresshormone wie Cortisol und Adrenalin werden abgebaut, was positive Auswirkungen auf unseren gesamten Organismus hat. Unser Immunsystem wird gestärkt, wir haben mehr Energie und sind besser in der Lage, mit den Herausforderungen des Alltags umzugehen.

Die neurologische Basis der Selbstliebe zeigt sich auch in der Art und Weise, wie unser Gehirn auf liebevolle und mitfühlende Gedanken reagiert. Wenn wir uns selbst positiv wahrnehmen und uns liebevoll behandeln, aktivieren wir Bereiche in unserem Gehirn, die mit Glücksgefühlen und positiven Emotionen in Verbindung stehen. Dadurch fühlen wir uns innerlich erfüllt und zufrieden.

Auf der anderen Seite kann ein Mangel an Selbstliebe und Selbstfürsorge zu einem Überwiegen des sympathischen Nervensystems führen, das für die "Kampf-oder-Flucht-Reaktion" verantwortlich ist. Dieser Zustand der ständigen Alarmbereitschaft kann zu chronischem Stress und Erschöpfung führen und langfristig negative Auswirkungen auf unsere Gesundheit haben.

"Du selbst,

genauso wie jeder andere im ganzen Universum, 

verdienst deine Liebe und Zuneigung."

-buddha-

Unser Nervensystem ist wie ein empfindliches Instrument, das auf unsere Gedanken und Emotionen reagiert. Wenn wir uns selbst liebevoll behandeln und uns mit Mitgefühl begegnen, signalisieren wir unserem Nervensystem, dass alles in Ordnung ist. Dadurch wird das parasympathische Nervensystem aktiviert, und unser Körper kann in den Regenerationsmodus umschalten.

Deshalb ist es so wichtig, Selbstliebe als zentralen Bestandteil unseres Wohlbefindens zu betrachten. Indem wir uns selbst bedingungslos annehmen und liebevoll mit uns umgehen, schaffen wir die Grundlage für ein erfülltes und glückliches Leben.

Gerade Du, die du tagtäglich den Spagat zwischen Familie, Beruf und persönlichen Bedürfnissen meistert, verdienst diese liebevolle Zuwendung ganz besonders.

Gerade Du, die du tagtäglich den Spagat zwischen Familie, Beruf und persönlichen Bedürfnissen meistert, verdienst diese liebevolle Zuwendung ganz besonders.

Es ist an der Zeit, Dich selbst an erste Stelle zu setzen und für Dein eigenes Wohlbefinden zu sorgen.

Doch Selbstliebe bedeutet nicht, egoistisch zu sein oder andere zu vernachlässigen. Ganz im Gegenteil - wenn Du Dich selbst achtest und wertschätzt, kannst Du auch anderen Menschen mehr Liebe und Unterstützung geben, ohne Dich zu vergessen.

Es ist wie die berühmte Metapher mit den Sauerstoffmasken im Flugzeug: Erst wenn Du selbst gut versorgt bist, kannst Du auch anderen helfen.

Selbstliebe kommt allerdings nicht von heute auf morgen.

Vor allem dann, wenn man jahrelang gelernt hat, sich selbst hinten anzustellen. Deshalb möchte ich Dir heute einige Übungen ans Herz legen, die Dir den Weg zur Selbstliebe erleichtern können:

  1. Achtsame Selbstwahrnehmung: Nimm Dir bewusst Zeit, Dich selbst wahrzunehmen, ohne Dich zu beurteilen. Achte auf Deine Gefühle, Bedürfnisse und Gedanken, und akzeptiere sie bedingungslos.
  2. Selbstmitgefühl: Sei freundlich zu Dir selbst, wie Du es auch zu Deinen besten Freunden und Deiner Familie bist. Erinnere Dich daran, dass auch Du Fehler machen darfst und dass sie Dich nicht weniger liebenswert machen.
  3. Selbstfürsorge-Rituale: Integriere kleine Rituale der Selbstfürsorge in Deinen Alltag, sei es eine entspannende Massage, ein Spaziergang in der Natur oder das Lesen eines Buches.

Du bist es wert, Dich selbst zu lieben und anzunehmen. Mit all Deinen Stärken und Schwächen. 

Indem Du Selbstliebe in dein Nervensystem einfließen lässt, wirst Du langfristig mehr Ruhe, Gelassenheit und Erfüllung in Deinem Leben erfahren. Deine innere Balance kehrt zurück, und Du wirst gestärkt durch den Alltag gehen können, ohne Dich selbst dabei zu verlieren.

Ich lade Dich ein, diesen Weg der Selbstliebe gemeinsam mit mir zu gehen. In meinem Embodied Glow Coaching Programm begleite ich Dich unter anderem auch Schritt für Schritt zu einem liebevolleren und achtsameren Umgang mit Dir selbst.

Wenn Du bereit bist, Dich selbst an erste Stelle zu setzen und mit mir gemeinsam die Reise zur Selbstliebe zu beginnen, dann lade ich Dich herzlich ein, an meinem Coaching Programm teilzunehmen.

Klicke auf den Link und erfahre mehr darüber, wie Dich das Embodied Glow Coaching Programm auf Deinem Weg zu Deinem inneren Strahlen unterstützen kann:

Du verdienst es, glücklich zu sein.

- Deine Claudia - 

Du willst nichts mehr verpassen?

Melde Dich an zum Embodied Glow Newsletter und Du bekommst alle 2 Wochen nützliche Impulse, wertvolle Tipps, alltagstaugliche, praktische Anleitungen und Angebote zu den Themen Stressbewältigung, Selbstfürsorge und Achtsamkeit, und allem, was Dir dabei hilft Dein inneres Strahlen wiederzuentdecken.

Deine Einwilligung zum Newsletter kannst du jederzeit widerrufen. Du findest dazu in jedem Newsletter einen Link. Der Versand erfolgt entsprechend meiner Datenschutzerklärung.