April 25, 2021

5 Strategien um Selbstzweifel zu überwinden

Schaff ich das? Kann ich das? Bin ich gut genug? Diese Selbstzweifel haben wir alle. Mal mehr, mal weniger.

Heute möchte ich Dir 5 Strategien zeigen mit denen Du Deine Selbstzweifel überwinden kannst.

1. Hör auf Dich zu vergleichen

Wenn Du anfängst Dich mit anderen zu vergleichen, dann wirst Du immer ein schlechtes Gefühl bekommen. Denn Du wirst immer jemanden finden der besser ist als Du. Der besser aussieht, der ein (vermeintlich) besseres Leben führt, der erfolgreicher ist, der alles viel besser im Griff hat. Hör auf Dich zu vergleichen. Mach die Dinge nach Deinen Vorgaben. Nach Deinen eigenen Standards.

2. Verabschiede Dich von Perfektion

Eigentlich bist Du ja fertig mit Deinem Projekt, aber da ist noch diese eine Kleinigkeit die unbedingt noch verbessert werden muss. Und dann findest Du sicher noch was das noch nicht perfekt ist. Und so geht es weiter. Und Du kommst nicht in die Pötte. Ich nenne das auch gern "in Schönheit sterben". Du kannst ewig an etwas feilen. Es wird nie perfekt sein. Also verabschiede Dich vom Perfektionismus und haus einfach mal raus, auch wenn es für Dich noch nicht perfekt ist. Erfüllt es seinen Zweck? Wird es das damit angestrebte Ziel erreichen? Na also, dann leg los.

3. Vertraue Deinen Fähigkeiten

Ich gehe davon aus dass Du jemand bist der nicht einfach irgendwas macht von dem er keine Ahnung hat. Du hast Dich sicher intensiv mit Deinem Thema beschäftigt und weiß ziemlich gut Bescheid. Vermutlich hast Du auch Aus-/Fort-/Weiterbildungen absolviert und Kurse besucht die Dein Fachwissen dokumentieren. Vertraue Deinen Fähigkeiten. Vertraue Deinem Wissen. Deinem Können.

4. Feiere Deine Erfolge

Was hast Du schon erreicht? Wo stehst Du heute und wo bist Du gestartet? Welche Erfolge hast Du feiern können? Wem hast Du geholfen? Wer baut auf Dich? Schreib Dir das einfach mal zusammen und Du wirst erstaunt sein was da alles zusammenkommt. Und hey: Egal wie groß oder klein der Erfolg ist. Schreibs auf!

5. Wende Dich der Zukunft zu

Versuche zu akzeptieren was war. Konzentriere Dich auf das was kommt. Denn das Vergangene kannst Du nicht mehr ändern. Was Du aber tun kannst, ist Deine Zukunft gestalten. Nach Deinen Regeln.


Vergiss nie: In jedem von uns steckt ein Superstar. Wir müssen ihn nur rauslassen.

Deine Claudia <3


Tags


Das könnte Dir auch gefallen:

Hinterlasse einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}