April 28, 2020

In jedem von uns steckt ein Superstar. Wir müssen ihn nur rauslassen.

Bestimmt hast Du, wenn Du schon auf meiner Seite oder meinen Social media Accounts zu Gast warst, diesen Satz schon öfter gelesen. Vielleicht hast Du auch gedacht: ja ja, das glaub ich nicht.

Ein Superstar, in jedem von uns… pf… es kann doch nicht jeder so gut singen, dass er ein Superstar ist. Da kann er noch so viel rauslassen.


Da hast Du recht. Aber ums Singen gehts da auch gar nicht.

Es geht vielmehr darum, dass jeder Mensch eine ganz besondere Begabung hat, einen inneren Drang, eine tief verborgene Sehnsucht, eine genaue Vorstellung davon, wie sein Leben aussehen soll.

Es geht darum, dieses Innere hervorzuholen und es rauszulassen.


Was glaubst Du, was für ein unglaubliches Glücksgefühl es ist, wenn Du etwas tust oder schaffst, von dem Du schon ewig lange träumst?


Etwas, das Du Dir schon immer gewünscht hast, Dich aber nie getraut hast?

Das können ganz unterschiedliche Dinge sein. Kleinigkeiten oder große lebensverändernde Dinge.

Dieser Satz zeigt, dass jeder (fast) alles schaffen kann. Wenn er nur will.


Und ja, alles was Du dafür brauchst, hast Du in Dir. Du musst es nur rauslassen.


Ich nenn Dir ein paar Beispiele: 

Ein Bekannter von mir ist Masseur. Er hat viele Jahre in diesem Beruf gearbeitet, hatte aber schon immer den Wunsch Podologe zu werden. Jetzt hat er es angepackt. Steckt mitten in der Ausbildung, ist unglaublich glücklich mit seiner Entscheidung, jetzt noch (mit Mitte 30 und 2 kleinen Kindern) diesen Schritt gemacht zu haben. Er liebt und lebt seinen neuen Beruf. Sein innerer Superstar ist Podologe.

Ich dachte immer, ich muss einer Norm entsprechen. Mädchen machen dies, Mädchen machen das nicht, sei nicht zu aufgedreht, nicht unfreundlich, mach was man dir sagt, du musst alles schaffen - Familie, Job, Haushalt, sonstige Verpflichtungen,… Alles muss immer laufen. Bis zu dem Punkt an dem ich dachte: Scheiß drauf! Ich bin wie ich bin. Und ich lebe mein Leben wie ICH es will! Ich lerne viel, bilde mich weiter, stehe auf eigenen Beinen, helfe anderen Frauen vorwärts zu kommen, organisiere, plane, nutze alle meine Talente, bin die Person die ich eben bin. Die ich sein will. Das gibt mir eine unglaubliche Power, Lebensfreude und Gelassenheit. Das ist mein innerer Superstar - mir zu erlauben ich zu sein. Und zwar mit allen meinen Facetten. 

Eine Freundin von mir würde sich gerne etwas auffälliger kleiden. Sie hat meistens Jeans und T-Shirts an. Aber nicht weil es ihr so gut gefällt, sondern weil sie nicht negativ auffallen will. Sie hat aber einen unglaublichen Spaß daran, sich modisch und auch etwas ausgefallen zu. kleiden. Denkt aber, wenn sie das tut reden die Leute über sie. "Schau mal, wie die rumläuft…" "Die spinnt doch! Knallgelb…tststs.." Aber sie hat sich getraut. Hat es einmal gemacht. Ein zweites Mal gemacht. Sie hat sich so darüber gefreut endlich so sein zu können wie sie wirklich ist, dass sie diesen neuen Stil mit einer Selbstverständlichkeit präsentiert hat, dass niemand auf die Idee kam es anzuzweifeln oder schlecht zu finden. Sie bekam Komplimente, alle sagten, sie wirke irgendwie viel frischer und selbstbewusster. "Gut siehst Du aus!" Hört sie öfter. Auch hier hat es sich für sie gelohnt den Superstar rauszulassen. Sie fühlt sich nun richtig richtig wohl. Und sieht gut aus!

Eine liebe Kundin und Freundin hat viele Jahre in der Altenpflege gearbeitet. Sie hat sich dort aber nicht mehr wohlgefühlt. Das Arbeitspensum war enorm und kaum zu schaffen. Die Wertschätzung durch die Vorgesetzten gleich Null. Das Leid der Bewohner mit anzusehen und aus Personalmangel nichts dagegen tun zu können hat sie stark belastet. Schon immer hatte sie den Wunsch sich selbstständig zu machen. Sie wollte sich was Eigenes aufbauen. Sie ist diesem Impuls gefolgt, hat eine neue Ausbildung gemacht und den Traum von der Selbstständigkeit verwirklicht. Es war schwer, aber der Schritt hat sich gelohnt. Sie ist glücklich mit ihrem neuen, selbstbestimmten Leben. Auch wenn es manchmal hart ist. Mittlerweile hat sie sich noch ein zweites Business aufgebaut. Sie ist ihrem inneren Kompass gefolgt und hat ihren Superstar rausgelassen. Und sie hat damit nicht nur sich glücklich gemacht, sondern auch ihre zahlreichen Kunden. 

Ich könnte diese Liste unendlich weiter führen. 

In jedem von uns steckt ein Superstar. Wir müssen ihn nur rauslassen.

Die Kernaussage dieses Satzes ist die:

Trau Dich, hab Mut so zu sein wie Du bist. Nutze Deine Talente. Folge Deinem inneren Kompass.


Denn tief in Dir drin schlummert Dein persönlicher Superstar. Du musst ihn tatsächlich nur rauslassen. Hör mal in Dich rein, grab ein wenig, denk nach was Du schon immer mal machen wolltest, oder wie Du Dir Dein Leben vorstellst ganz tief in Dir drin, welche Person Du eigentlich bist, in Deinem Kern. Und dann lass ihn raus! Deinen Superstar.


Tags

Glaubenssätze, Mindset, Möglichkeiten, Motivation, Positives Denken


Das könnte Dir auch gefallen:

Hinterlasse einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}